All in Between Lifestyle

Meine 3 Tipps für genüssliches SCHLEMMEN über die Festtage

  • 22. Dezember 2018

Ja – die gute, besinnliche Weihnachtszeit…

… die bei vielen so viel Stress auslöst.

Vor nicht mal 2 Jahren hätte ich mich auch zur gestressten Meute gezählt. Früher war die Weihnachtszeit der reinste Stress für mich. Nicht weil ich, wie eine Verrückte, meinen Weihnachtsgeschenken nachrannte, sondern wegen all den Weihnachtsköstlichkeiten. Ich hatte während 24 Tagen konstante Schuldgefühle. Den Guetzlis zu widerstehen, konnte ich vergessen. Ich hatte keine Chance. Ich redete mir selber ein, fett zu werden, bei all den Cookies, die ich in mich reinstopfte. Ich fühlte mich schuldig und versuchte, selbst während der Festtage, alles was ich ass, zu kontrollieren.

Geht’s dir gleich?

Dann möchte ich jetzt meine 3 Tipps für genüssliches Schlemmen über die Festtage mit dir teilen.

 

  1. Bei Weihnachten dreht es sich nicht primär ums Essen. Das Essen ist sekundär! Wir vergessen das alle immer wieder. Bei Weihnachten geht es um das Zusammensein mit der Familie. Statt uns die ganze Zeit darauf zu konzentrieren was wir essen und was nicht, sollten wir uns auf die Gesellschaft konzentrieren! Und bevor ich’s vergesse… Nur weil etwas zu Essen rumsteht, musst du es nicht essen 😉😘
  2. Es ist nur ein Tag im Kalender. 1 Tag von 365 Tagen. 1 Woche von 52 Wochen, ein Monat von 12 Monaten. Hör auf damit, so viel Druck auf diesen Tag, diese Woche, diesen Monat auszuüben. Es ist nur ein Tag wie jeder andere, er wird vorbeigehen und du wirst weiter machen. Starte den Tag wie du es normalerweise tust. Nur weil es Weihnachten ist, musst du keine Torte zum Frühstück essen. Du hast das Gefühl, das gehört sich? Los, tu es! Aber mach dich nachher nicht fertig! Es ist ein Frühstück von 365. Kein Grund deshalb auszuflippen!
  3. Es wird Zeit eine neue Einstellung gegenüber Weihnachten zu entwickeln! Du fühlst dich schlecht und schuldig? Du stehst mit dem Essen auf Kriegsfuss. Das ist eine Entscheidung, die du getroffen hast. Du kannst sofort damit aufhören! Du musst “nur” den Fokus auf das richten, was wirklich zählt! Es geht darum, deine Einstellung zu ändern. Diese Weihnachten möchte ich, dass du dich gut fühlst! Es geht nur darum! Frag dich immer wieder – was möchte ich? Was tut mir gut? Hör auf deinen Körper, was ist die beste Entscheidung für ihn? Bevor du dir das nächste Guetzli isst, frag dich: Bin ich hungrig? Bin ich gelangweilt und warte darauf, dass die Bescherung anfängt? Fühle ich mich unwohl? Esse ich es nur weil es gerade rumsteht? Habe ich wirklich Lust auf dieses Guetzli und kann es geniessen? En Guete! 😘😘😘

Das waren meine 3 Tipps für genüssliches Schlemmen über die Festtage. Ich hoffe sie helfen dir!

Der Schlüssel ist die Einstellung!

Du musst dich wegen einem Tag nicht fertig machen! Du bist toll, so wie du bist! Geniess einfach die Zeit mit deiner Familie!

Ich wünsch dir ganz schöne Festtage und falls wir uns nicht mehr lesen… Ich wünsch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr – möge 2019 dein Jahr werden!

Facebooktwitterpinterest
No Comments
Leave a Reply