All in Between Lifestyle

Xprove und du wirst nie mehr eine Diät machen!

  • 7. Juli 2018

Ich weiss nicht, wie lange du meine Geschichte schon mitverfolgst, deshalb fasse ich dir meine Diätgeschichte nochmals kurz zusammen. Ich glaube, angefangen hat alles mit 17 – mein Körper veränderte sich, natürlicherweise, von einem Mädchen zu einer Frau. Ich war überfordert mit der Veränderung meines Körpers und startete meine erste Diät. Von da an war es ein ewiges Auf und Ab. Ich ass mal weniger, mal nur dies und mal nur das. Manchmal erreichte ich auch mein gesetztes Wunschgewicht, ich hörte auf zu verzichten und nahm logischerweise wieder zu. So zog sich das weiter bis ins Jahr 2017. Mal waren die Phasen etwas extremer, mal etwas “normaler” – aber normal war’s nie! Als ich im März 2017 in meiner Akrobatikstunde stürzte und mein Knie verletzte, wurde ich aus der ganzen Sportwelt, aber auch aus der Arbeitswelt rauskatapultiert. Ich war zu Hause mit meinem kaputten Knie und einer Menge Zeit. Diese Zwangsfreiheit stellte sich heraus, war mehr ein Segen als ein Fluch. Ich war gezwungen, mich mit mir auseinanderzusetzen. Irgendwann kam dann auch mein Essverhalten auf den Tisch – und das habe ich jetzt verstanden:

Es lag nicht an mir, dass meine Diäten nicht funktionierten. Diäten sind nicht aufgebaut um zu funktionieren.
95% derjenigen, die durch eine Diät an Gewicht verlieren, nehmen das gleiche Gewicht oder noch mehr, bereits im ersten Jahr wieder zu. Diäten kratzen nur an der Oberfläche, behandeln aber nicht das eigentliche Problem. Das Ziel ist es, dich mit deinem Körper auseinanderzusetzen und so deinen eigenen,  gesunden Lebensstil zu kreieren. Ohne Regeln und ohne Verzicht – kein tu dies nicht oder tu das nicht – versprochen!

 

Bist du jemand, der:

  • immer wieder die Aussage macht: “Ich beginne dann am Montag.” oder “Ab Montag bin ich total strikt und halte mich an den Plan.”?
  • immer seine Kalorien zählt? Auch die vom kleinsten Apfelschnitz?
  • sein Essen immer abwägt?
  • immer wieder die neusten Diätratgeber kauft?
  • immer wissen will, was andere essen?
  • immer wissen will, welche Diät andere gerade machen?
  • den Leuten immer wieder erzählt, gerade nicht in Form sein und jetzt dann wieder Vollgas geben zu müssen?
  • immer wieder entscheidet, neuen “Regeln” zu folgen und auf etwas anderes zu verzichten?
  • seinen Körper immer mit dem von anderen Frauen vergleicht?
  • unter der Woche “clean” ist, so dass er am Wochenende “cheaten” kann?

 

Ja – bist du?

Dann sag ich nur eins:

XPROVE YOUR LIFE!

 

Lerne auf deinen Körper zu hören und finde deinen eigenen, gesunden Lebensstil. Du weisst, was du brauchst! Es gibt so viele Faktoren, die beeinflussen, was dein Körper benötigt! Bestrafe dich nicht für deine Intuition. Vertraue deinem Körper – er weiss, was er braucht! Du musst den Unterschied zwischen emotionalen Gelüsten und echtem Hunger kennenlernen!

Ich weiss, was du jetzt denkst und NEIN, deinem Körper zu vertrauen wird dich nicht automatisch zu all dem Junkfood führen und dich fett machen!

Du wirst nie mehr eine Diät benötigen!

 

Was sagst du? Bist du bereit, deinem Körper zu vertrauen?

Ich bin sicher – das bist du!

Wenn nicht jetzt – wann dann?

 

Um den Start unserer Xprove Community zu feiern, starten wir mit einem Special Early Bird Deal. Nicht nur bekommst du die sechs Module für 297 CHF statt für 497 CHF. Nein ich schenke dir auch noch zwei 30-minütige Coachingcalls, damit wir gemeinsam deine Ziele festlegen können. Deine Xprovements stehen im Fokus!

Möchtest du noch mehr persönliche Betreuung? Dann ist das Xclusive Package genau das Richtige für dich! Denn beim Xclusive gibt es 5 Personal Online Coaching Calls (oder Personal Trainings in Zürich) dazu. Das Xclusive Package bekommst du zum Early Bird Special Deal von 897 CHF statt 1297 CHF. Was sagst du? Bist du Xclusive? Dann buche jetzt deine 30-minütge Kennenlernsession.

Gültig bis am 11.7.18.

 

Sag ja zu Xprove und fühl dich frei!

Ich freu mich auf dich!

Xenia

 

Photo: Andrea Monica Hug
Facebooktwitterpinterest
No Comments
Leave a Reply