All in Between Xund&fit

Xund&fit mit Janine alias @janine_heini

  • 10. Januar 2018

Im heutigen Xund&fit möchte ich euch die gute Janine von @janine_heini vorstellen.

Janine habe ich über den Dächern von Zürich kennengelernt 🙂 an einem myClubs Event. Wie so oft an Sportevents, sind wir auf das Thema “healthy Lifestyle” gekommen. Ihre Ansichten verrät sie uns heute.

Die anderen Xund&fit Interviews findet ihr übrigens hier:
AndreaLaraValeria – ClaudiaFiteluxe – Anina – KatrinAnjaSolvejgNora – Martina – Salome – Sabrina – Andrea 

 


 

Mittlerweile wird viel über das Thema „healthy Lifestyle diskutiert. Was bedeutet „healthy Lifestyle“ für dich?
Ich selbst achte sehr auf einen „healthy lifestyle“. Durch meine Arbeit als Model beschäftige ich mich viel damit, da ich stets fit sein und top aussehen muss. Aber auch wenn ich nicht modeln würde, hätte ich einen gesunden Lebenstil, denn man fühlt sich so einfach besser, vitaler und voller Energie. Für mich erreiche ich das am besten, wenn ich mich ausgewogen (pflanzlich) ernähre, viel Sport mache, genügend schlafe, ausreichend Wasser trinke und regelmässig Zeit für Entspannung wie Meditation und Massagen einplane. Seit acht Jahren bin ich Vegetarierin und seit einiger Zeit nun vegan. Dazu bewogen haben mich vor allem die ethischen und ökologischen Aspekte der Massentierhaltung auf unserer Welt und das Leid der Tiere. Ich esse daher automatisch sehr „clean“: viel frisches Gemüse und Früchte, Vollkornprodukte wie Reis, Süsskartoffeln und Quinoa sowie pflanzliche Proteine wie Linsen, Bohnen und Tofu.

 

Was darf bei dir in der Küche nie fehlen?
Zimt, Matcha-Tee, Avocados, dunkle Schokolade, Haferflocken, Reis, Sojamilch, Tofu, Äpfel, gefrorene Beeren,  Gemüse, Ingwer, Zitronen, asiatische Gewürze und Miso-Paste.

 

Was ist dein Lieblingsrezept?
Ich liebe asiatisches Essen. Ich koche oft Gemüse und Tofu im Wok (mit Sojasauce und Miso-Paste) und dazu Vollkornreis. Simple, gesund und köstlich! Zurzeit bin ich ohnehin gerade sehr fan von diesen ganzen Bowl-Rezepten. Eine Base und unendlich viele Toppings oben drauf 🙂 Ausserdem liebe ich Frühstück und Brunch. Ich könnte mich wohl nur davon ernähren;  Avocado-Toasts, Peanutbutter, Porridge mit Beeren, Müsli mit Kokosjogurt, Banana Bread, Chiapudding, Smoothies, Tofu-„Rührei“, Sweetpotatoes aus dem Ofen… yummie!

 

Wie hältst du dich fit?
Ich mache viel Sport (3-5x pro Woche: Ballett, Yoga, Pilates, TRX, Crossfit, Gym etc.). Ausserdem schaue ich auch, dass ich genügend Bewegung in den Alltag einbaue (Treppe statt Lift etc.). Meine angestrebten 10’000 Schritte am Tag, überprüfe ich mit meiner Fitbit-Uhr.

 

Was ist dein „Health“-Tipp für uns?
Ich glaube, dass es vielen Menschen gesundheitlich besser ginge, wenn sie weniger tierische Nahrung zu sich nehmen würden. Es gibt Studien, die zeigen, dass viele Krankheiten mit einer pflanzlichen Ernährung geheilt werden könnten bzw. gar nicht erst aufkommen würden.

 

No Comments
Leave a Reply